Bildung

 

Konzept für die Weiterbildung im Projektmanagement

Entwicklung Schweiz hat sich zum Ziel gesetzt, bei der Aus- und Weiterbildung für Projektmanager Bau eine führende Rolle einzunehmen. Mit dem aktuellen Bildungsangebot, das den Kurs «Projektleiter/in Bauindustrie» sowie den Zertifikatskurs «Projektmanagement Bau CAS» beinhaltet, wurde der entscheidende Schritt für eine zukünftige Lösung gemacht.

Wo erhalte ich weitere Auskünfte?
Entwicklung Schweiz
Bildungssekretariat
Bahnhofplatz 1
3011 Bern

Tel. 031 382 93 82
Fax 031 382 93 85
mail(at)entwicklung-schweiz.ch
www.entwicklung-schweiz.ch

News
Bildung

 

Zertifikatskurs Projektmanagement Bau (CAS)

Ziel
Der zukünftige Baumarkt verlangt innovative und umfassende Lösungen von gestellten Aufgaben, die sich am Kundennutzen orientieren. Sowohl auf der Nachfrage- wie auf der Anbieterseite müssen Wissen und Fähigkeiten in allen Phasen des Planungs- und Bauprozesses durchgehend nach übergeordneten Zielen ausgebaut werden.
 
Die zunehmende Nachfrage nach Gesamtleistungen verstärkt die Bedeutung des Projektmanagers. Er steht im Zentrum des Baugeschehens. Die Koordination und Führung der Subunternehmen und Lieferanten erfordert hohe Kompetenz. Die Ausführungsqualität, die Termine und Kosten sowie die ständige Abstimmung mit den Bedürfnissen des Bauherrn erfordern Wissen und Erfahrung.
 
Der Projektmanager Bau ist in der Lage, anspruchsvolle Bauvorhaben kompetent zu leiten und moderne Planungs- und Kontrollinstrumente richtig einzusetzen.  

Teilnehmer
Projektleiter, Projektmanager, Führungsverantwortliche in Unternehmern/Verwaltungen, Entscheidungsträger, Absolventen mit HTL-, ETH- oder FH-Abschluss und zwei Jahre Praxis, oder für Absolventen des Kurses Projektleiter Bauindustrie mit ebenfalls zwei Jahren Praxis.

Dauer
Die Ausbildung zum Projektmanager dauert insgesamt 5 Wochen über 6 Monate.

Ausweis
Erfolgreiche Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten den Weiterbildungsausweis «Certificate of Advances Studies» in Projektmanagement Bau der Hochschule Luzern/FHZ.

Kursort und Kursleitung
Hochschule Luzern - Technik & Architektur
Weiterbildungszentrum
Technikumstrasse 21
6048 Horw
www.hslu.ch/technik-architektur/t-weiterbildung.htm

Tel: 041 349 34 83
Fax: 041 349 39 80
E-Mail: wb.technik-architektur(at)hslu.ch  

Kurskosten
Die Kurskosten für 5 x 5 Kurstage betragen Total CHF 10'300. Siehe Details im Anmeldeformular.

 

Unterlagenbestellung
Entwicklung Schweiz
Bildungssekretariat
Bahnhofplatz 1
3011 Bern
Tel. 031 382 93 82
Fax 031 382 93 85
mail(at)entwicklung-schweiz.ch
www.entwicklung-schweiz.ch

Kursdaten

PMB 38 (ausgebucht)
11.09. - 15.09.2017  5 Tage
13.11. - 17.11.2017  5 Tage
08.01. - 12.01.2018  5 Tage
05.03. - 09.03.2018  5 Tage
30.04. - 04.05.2018  5 Tage

PMB 38b ()ausgebucht)
22.01. - 26.01.2018  5 Tage
26.02. - 02.03.2018  5 Tage
16.04. - 20.04.2018  5 Tage
11.06. - 15.06.2018  5 Tage
17.09. - 21.09.2018  5 Tage




Broschüre CAS Projektmanagement Bau
Flyer CAS PMB.2.pdf
Adobe Acrobat Dokument [86.3 KB]


AGB von Entwicklung Schweiz
AGB Entwicklung Schweiz Ausbildung Stand
Adobe Acrobat Dokument [92.7 KB]

News
Bildung

 

Fachkurs Projektleitung Bauindustrie

Ziel
Projektleitende der Bauindustrie sind dank einer fundierten Grundausbildung, der theoretischen Kenntnisse, der praktischen Erfahrung sowie der gezielten Ausbildung im Bereich des Projektmanagements fähig, Projektleitungen innerhalb eines vereinbarten Zielrahmens (Qualität, Termin, Kosten) selbstständig, effizient und wirtschaftlich abzuwickeln. Sie können eine Aufgabe innerhalb des Unternehmens, gegenüber der Bauherrschaft und auch gegenüber von Subunternehmern wahrnehmen und die neuesten Arbeits-, Planungs- und Controllinginstrumente einsetzen. Projektleitende haben die Fähigkeit, sich mündlich und schriftlich gut auszudrücken und gelten als kompetente Verhandlungspartner.
 
Durch die effiziente Führung von Projekten nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten erzielen Projektleitende einen hohen Kundennutzen und leisten einen substantiellen Beitrag zum Erfolg eines Unternehmens.

Teilnehmer
Bauherren, Architekten, Planer, Bauführer, Chefmonteure, Auftragsleiter aus der Gebäudetechnik und andere Projektverantwortliche

Dauer
10 Tage über fünf Monate


Broschüre Fachkurs Projektleitung Bauindustrie
Flyer Fachkurs


Anmeldeformular

Anmeldeformular Kurs 36-38

 

AGB
AGB Projektleiter Bauindustrie



Kursdaten 2017 / 2018

Kurs 35 (ausgebucht)
13.03. - 15.03.2017 (MO / DI / MI)
02.05. - 04.05.2017 (DI / MI / DO)
07.06. - 09.06.2017 (MI / DO / FR)
Schlussprüfung 11.08.2017 (FR)

Kurs 36
28.08. - 30.08.2017 (MO / DI / MI)
17.10. - 19.10.2017 (DI / MI / DO)
05.12. - 07.12.2017 (MI / DO / FR)
Schlussprüfung 02.02.2018 (FR)

Kurs 37
12.03. - 14.03.2018 (MO / DI / MI)
24.04. - 26.04.2018 (DI / MI / DO)
06.06. - 08.06.2018 (MI / DO / FR)
Schlussprüfung 17.08.2018 (FR)

Kurs 38
03.09. - 05.09.2018 (MO / DI / MI)
16.10. - 18.10.2018 (DI / MI / DO)
28.11. - 30.11.2018 (MI / DO / FR)
Schlussprüfung 08.02.2019 (FR)

News
Bildung

 

Bauleiter HFP - Vorbereitung auf die Höhere Fachprüfung

Wie sieht die Ausbildung aus?
Der Vorbereitungskurs Bauleiter HFP richtet sich an die Absolventinnnen und Absolventen des Lehrgangs "Zertifikat Bauleiter CAMPUS SURSEE" und an Kandidaten für die Höhere Fachprüfung Bauleiter HFP.  Die Teilnehmenden sind als aktive Bauleitende in Generalunternehmungen, Planungsbüros und bei Baudienstleistern tätig und wollen ihre Kompetenzen im Bereich Bauleitung ausbauen und beabsichtigen, die Höhere Fachprüfung Bauleiter HFP zu absolvieren.
 
Der Aufbau  der Ausbildung wurde durch eine Arbeitsgruppe von Entwicklung Schweiz unterstützt. Die Ausbildung umfasst 5 Module, jedes davon ist mit einer Prüfung abzuschliessen. Die Ausbildung dauert 40 Tage und wird in Ausbildungsblöcken à 2 - 3 Tagen vermittelt sowie separater Prüfungsrepetition. Die Ausbildung ist mit einer Projektarbeit ausserhalb der Ausbildungszeit abzuschliessen.

Wo findet die Ausbildung statt?
Die Ausbildung findet in den modernen und grosszügigen Ausbildungsräumen des CAMPUS SURSEE statt. Der Campus bietet auch eine Möglichkeit zur Übernachtung an und verfügt über drei Restaurants.

Welches sind die Ziele der Ausbildung?
Die Ausbildung richtet sich nach den Zielen der Wegleitung für die Höhere Fachprüfung Bauleiter HFP.

Titel
Die Teilnehmenden der Ausbildung schliessen bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung mit einem "Diplom Bauleiter/in CAMPUS SURSEE" ab. Nach Abschluss der Ausbildung werden die Teilnehmenden mit einer Repetition gezielt auf die Höhere Fachprüfung Bauleiter vorbereitet. Bei erfolgreichem Abschluss der Höheren Fachprüfung erhalten die Teilnehmenden das Diplom als "Bauleiter HFP".

Wo erhalte ich weitere Auskünfte?
Entwicklung Schweiz
Bildungssekretariat
Bahnhofplatz 1
3011 Bern
Tel. 031 382 93 82
Fax 031 382 93 85
mail(at)entwicklung-schweiz.ch
www.entwicklung-schweiz.ch




Kursprogramm im Detail
Ausbildungsbeschrieb Bauleiter HFP.pdf
Adobe Acrobat Dokument [2.3 MB]
Weitere Details zu dieser Ausbildung finden Sie auch unter diesem Link.





Der nächste Kurs startet am 17.1.2018


News
Bildung

 

MAS Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung

Entwicklungsprozesse in Gemeinden, Städten und Regionen initiieren, begleiten, führen und gestalten.
Im MAS Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung werden die Teilnehmenden dazu befähigt, professionell, mit interdisziplinären und integralen Ansätzen und Methoden Entwicklungen und Prozesse in Gemeinden, Städten und Regionen zu gestalten

In der Übersicht
Gemeinden, Städte und Regionen stehen vor vielfältigen und grossen Herausforderungen. Die Internationalisierung der Wirtschaft, der technische Wandel, die europäische Integration, der sich verschärfende Standortwettbewerb, die zunehmende Mobilität und tief greifende gesellschaftliche Umwälzungen wie etwa die Individualisierung, der demografische Wandel oder die globale Migration erfordern Anpassungen und Veränderungen.

News